Emmerich Neustart für # >

Neue Zeiten. Neues Denken.
Neuer Bürgermeister für Emmerich.

Unsere Stadt hat einen Neustart verdient. Wir brauchen neues Denken und neues Handeln auch um Bewährtes zu bewahren. Mein Ziel ist es, dass sich mehr tut in unserer Stadt. Den Bürgerinnen und Bürgern die bessere Alternative für die Zukunft zu bieten, das ist mein Anspruch.

 

Nur so können wir bewahren, was uns lieb und teuer ist – unsere Heimat.

Neue Zeiten.
Neues Denken.
Neuer Bürgermeister für Emmerich.

Unsere Stadt hat einen Neustart verdient. Wir brauchen neues Denken und neues Handeln auch um Bewährtes zu bewahren. Mein Ziel ist es, dass sich mehr tut in unserer Stadt. Den Bürgerinnen und Bürgern die bessere Alternative für die Zukunft zu bieten, das ist mein Anspruch.

 

Nur so können wir bewahren, was uns lieb und teuer ist – unsere Heimat.

Man hat immer eine Wahl – am 27.09.2020 Stichwahl!

 

Der Countdown bis zum Neustart für Emmerich.

DEN NEUSTART UNTERSTÜTZEN

Aktuelles

News, Berichte und Hintergründe

LOS GEHT´S

Visionen für Emmerich

Emmerich 2025 – meine Ziele.

MEHR DAZU

Man hat immer eine Wahl – am 27.09.2020 Stichwahl!

 

Der Countdown bis zum Neustart für Emmerich.

Aktuelles

News, Berichte und Hintergründe

LOS GEHT´S

Visionen für Emmerich

Emmerich 2025 – meine Ziele.

MEHR DAZU

Vision und Aufbruch

„Emmerich hat die längste Bank der Welt…“

 

Die Zeit des „auf die lange Bank Schiebens“ ist vorbei. Emmerich muss wieder wirtschaftlicher und gesellschaftlich Vorreiter im Kreis Kleve werden. Dafür stehe ich als Bürgermeisterkandidat ein, das ist meine Vision. Aufbruch statt Stillstand. Gestalten statt Verwalten. Wenn Sie das auch wollen, dann unterstützen Sie mich auf meinem Weg für einen Neustart für Emmerich.

 

Emmerich am Rhein,

neu denken.

„Embrica decora“, das prächtige Emmerich am Rhein. Der altehrwürdige Beiname zeugt von vergangenen Blütezeiten. Und heute? Wir bleiben hinter unseren Möglichkeiten zurück, weil der Stillstand zu lange verwaltet wurde. Mit modernen Konzepten und neuem Denken will ich das Rathaus zur Ermöglichungsbehörde machen und Emmerich zurück zu neuer Stärke bringen. Emmerich hat das Zeug, Vorreiter zu werden – packen wir es gemeinsam an.

Kompetenz,

in Krisenzeiten.

Die neue CDU punktet mit Kompetenz und steht für Stabilität und Verlässlichkeit. Breit aufgestellt, vor Ort verwurzelt und mit viel Know-How wollen mein Team und ich unsere Stadt durch die Krise führen und für die Zukunft fit machen. Ich kenne Krisen: Als Berater der Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen (gpaNRW) stehe ich vielen Kommunen in finanziellen Schieflagen zur Seite und erarbeite maßgeschneiderte Lösungen. Die Erfahrung werde ich in Emmerich nutzen.

Digitalisierung?

Für alle Haushalte!

Bis 2025 soll jeder Haushalt Glasfaser haben – für mich eine Selbstverständlichkeit! Digitalisierung ist mehr als Kabel und Netflix, sie bietet wirtschaftliche und gesellschaftliche Perspektiven. Als Bürgermeister werde ich eine neue Stabstelle ``Zukunft und Digitalisierung`` einrichten, um die Digitalisierung voranzutreiben und zu koordinieren. Der Mittelstand gehört dabei mit an den Tisch, ebenso wie die ältere Generation. Zusammen wollen wir die Chancen der Zukunft ergreifen und Emmerich zum Vorreiter machen.

Bürgernahe Verwaltung?

Jederzeit!

Bürgermeister und Verwaltung sind für die Bürger da, nicht umgekehrt – ich will, dass wir Dinge möglich machen. Sie haben eine Idee? Sie brauchen Hilfe oder Rat? Ich will eine neue Kommunikationskultur im Rathaus etablieren bei der Sie im Mittelpunkt stehen. Die Digitalisierung wird uns dabei helfen. Ein neues und modernes Bürgerbüro fordere ich seit Jahren. Nach dem 13. September 2020 packen wir das an.

Ehrenamt,

das bewegt!

Das Ehrenamt ist wichtig. Ohne engagierte Bürgerinnen und Bürger wäre unsere Stadt viel ärmer. Ich will, dass die ehrenamtlich Tätigen von der Verwaltung weiter unterstützt werden. Das vielfältige Vereinsleben und ehrenamtliche Engagement werde ich durch einen Ehrenamtsbeauftragten im Rathaus unterstützen und von überbordender Bürokratie entlasten. Damit das wichtig bleibt, was wichtig ist!

Emmerich als

Heimat für junge Familien

Emmerich als Heimat für Familien bedeutet für mich eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch ausreichend Betreuungsplätze in den Kitas und Schulen – das aber zu bezahlbaren Preisen! Was wir weiterhin brauchen: ausreichend Wohnraum für junge Familien, Seniorengerechtes- und Mehrgenerationen-Wohnen und eine Spielplatzoffensive für alle Stadt- und Ortsteile. Die Spielplatzoffensive packen wir sofort an.

Klimaschutz.

Lösungen statt Ideologie.

Eine CO2-neutrale Stadtverwaltung, die Förderung von Dach- und Fassadenbegrünung und generell mehr Grün in der City, das sind meine Ziele. Ein besonderes Anliegen sind mir die Initiativen „Plastikfreie Stadt“ und „Bäume für Babys“ – einen Baum für jeden kleinen Neubürger. All das verträgt sich mit unserer Wirtschaftspolitik und dem „Stadtsäckel“, wenn man pragmatisch ist und es gemeinsam macht.

Mobilität,

neu denken!

Smarte Mobilitätskonzepte müssen alle berücksichtigen – Fußgänger, Radfahrer, Nutzer des ÖPNVs und Autofahrer. Eine Verbesserung des Radwegenetzes, Carsharing-Modelle, eine Mobilitätsapp, einheitliche und vollständige digitale Anzeigetafeln im Nahverkehr und einen passgenaueren ÖPNV. Einen barrierefreien und sauberen Bahnhof mit ICE-Halt, das braucht Emmerich! Anpacken statt abwarten.

Emmerich,

weltoffen mit Regeln.

Im Herzen Europas gelegen ist unsere Grenzstadt Heimat für viele Zugezogene geworden. Aber Weltoffenheit heißt nicht, blind zu sein und die Augen vor den gesellschaftlichen Herausforderungen zu verschließen. Sicherheit wollen wir alle. Weltoffenheit darf aber nicht ausgenutzt werden. Dafür braucht es klare Regeln. „Angsträume“ werde ich niemals dulden; genauso wenig wie, menschenunwürdige Unterbringung von Wanderarbeitern.

Jugend,

auf Augenhöhe begegnen.

Statt einer teuren zweiten Jugendeinrichtung für 14- bis 26-Jährige, setze ich mich lieber für verstärkte aufsuchende Jugendarbeit und neue attraktive Veranstaltungen, z.B. am Rheinstrand an der Promenade, ein. Als junger Bürgermeister will ich eine echte Jugendbeteiligung auf Augenhöhe in der Emmericher Politik umsetzen und unsere Schulen fit für die digitale Zukunft machen.

Innovative Ideen, die begeistern!

Durchsetzungsstark, geradlinig, mit innovativen Ideen, die begeistern – so habe ich als CDU-Fraktionschef in den letzten Jahren gehandelt, so haben mein Team und ich viele kleine und große Innovationen für Emmerich durchgesetzt. Die neue CDU braucht Ihre Unterstützung. Denn unser Weg hat erst begonnen…

Kita-Gebühren? Gesenkt!

Kita-Gebühren? Gesenkt.

 

Heimat für Familien bedeutet für die neue CDU eine bezahlbare Betreuung für alle Kinder in Emmerich. Auf Antrag von CDU und BGE wurden deshalb die KITA-Gebühren für die U3-Betreuung deutlich gesenkt und für die Ü3-Betreuung komplett abgeschafft.

Rettungspaket für die Innenstadt? Durchgesetzt!

Rettungspaket für die Innenstadt? Durchgesetzt!

 

Wir geben unsere Innenstadt nicht auf – ihre neue CDU packt aktiv an. Das 10 Mio. Euro Sondervermögen zur Rettung der Innenstadt wurde von CDU und BGE nach über zwei Jahren und gegen erhebliche Widerstände durchgeboxt. Die Arbeit hat hier erst begonnen. Es gibt viel zu tun!

 

Klimaschutz? Seit Jahren!

Klimaschutz? Seit Jahren!

 

Klimaschutz ohne Ideologie – das ist der Weg der neuen CDU. Den „Klimanotstand“ ohne echte Konsequenzen haben wir abgelehnt und konkrete Maßnahmen gefordert. Ein Klimaschutzmanager, mehr Grün in der City, das Biotop an der Fulkskuhle, die grüne Lunge für Hochelten, das Verbot von Steingärten und, und, und….

Unsere Rheinpromenade? In den Fokus gerückt!

Unsere Rheinpromenade? In den Fokus gerückt!

 

Der Tourismus boomt, aber unsere Vorzeigemeile verkommt. Das zehnjährige Jubiläum vergessen, Lichterglanz abgesagt, Firmenlauf ausgefallen, Schäden und Leerstände mitten auf der Promenade. Damit muss Schluss sein. Die neue CDU macht den Erhalt und die Belebung der Rheinpromenade zum Top-Thema.

Ordnungsdienst, der durchgreift? Umgesetzt!

Ordnungsdienst, der durchgreift? Umgesetzt!

 

Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in der City? Die neue CDU hat sich dafür eingesetzt. Und wir sehen jetzt: Der Ordnungsdienst wirkt – auch weil er durchgreifen und empfindliche Bußgelder ausstellen darf, die weh tun.

Bürgernahe Politik - Selbstverständlich!

Bürgernahe Politik – Selbstverständlich!

 

Die neue CDU ist die einzige Partei in Emmerich, die mit eigenen Ortsverbänden, Ortsvorstehern und Vereinigungen bestens vernetzt ist. Natürlich nicht nur auf dem Wochenmarkt, sondern auch 24/7 über Facebook, WhatsApp und E-Mail. Die neue CDU duckt sich nicht weg. Wir sind da!

Unsere Heimat? Gestärkt!

Unsere Heimat? Gestärkt!

 

Glasfaser Ausbau, dritter Autobahnanschluss, Bahnhaltepunkt in Elten, Hafenerweiterung, ausreichend Gewerbeflächen, liebenswerte Wohngebiete. Ach, und endlich ein ordentlicher, sauberer, barrierefreier Bahnhof – dafür setzen wir uns ein. Wir wissen: unsere Heimat muss digital und analog angebunden sein, um für Jung und Alt attraktiv zu bleiben.

Neue Geschäftskonzepte? Ermöglichen!

Neue Geschäftskonzepte? Ermöglichen!

 

Stühle und Tische an der Rheinpromenade? Das soll man nicht verhindern, sondern ermöglichen. Geht nicht – gibt’s nicht! Die neue CDU denkt in Chancen. Wir stehen an der Seite der Gastronomen, des Einzelhandels und all jener, die in unserer Stadt etwas aufbauen wollen.

Landwirtschaft? Immer im Blick!

Landwirtschaft? Immer im Blick!

 

Wir sind der verlässliche Partner der Landwirtschaft.  Auch wenn viel in Düsseldorf und Berlin reguliert wird, so steht die neue CDU unseren Landwirten mit Rat und Tat und einem guten Draht zur Landes- und Bundespolitik zur Seite.

Innovative Ideen, die begeistern!

Durchsetzungsstark, geradlinig, mit innovativen Ideen, die begeistern – so habe ich als CDU-Fraktionschef in den letzten Jahren gehandelt, so haben mein Team und ich viele kleine und große Innovationen für Emmerich durchgesetzt. Die neue CDU braucht Ihre Unterstützung. Denn unser Weg hat erst begonnen…

Kita-Gebühren? Gesenkt!

Kita-Gebühren? Gesenkt.

 

Heimat für Familien bedeutet für die neue CDU eine bezahlbare Betreuung für alle Kinder in Emmerich. Auf Antrag von CDU und BGE wurden deshalb die KITA-Gebühren für die U3-Betreuung deutlich gesenkt und für die Ü3-Betreuung komplett abgeschafft.

Rettungspaket für die Innenstadt? Durchgesetzt!

Rettungspaket für die Innenstadt? Durchgesetzt!

 

Wir geben unsere Innenstadt nicht auf – ihre neue CDU packt aktiv an. Das 10 Mio. Euro Sondervermögen zur Rettung der Innenstadt wurde von CDU und BGE nach über zwei Jahren und gegen erhebliche Widerstände durchgeboxt. Die Arbeit hat hier erst begonnen. Es gibt viel zu tun!

 

Unsere Rheinpromenade? In den Fokus gerückt!

Unsere Rheinpromenade? In den Fokus gerückt!

 

Der Tourismus boomt, aber unsere Vorzeigemeile verkommt. Das zehnjährige Jubiläum vergessen, Lichterglanz abgesagt, Firmenlauf ausgefallen, Schäden und Leerstände mitten auf der Promenade. Damit muss Schluss sein. Die neue CDU macht den Erhalt und die Belebung der Rheinpromenade zum Top-Thema.

Ordnungsdienst, der durchgreift? Umgesetzt!

Ordnungsdienst, der durchgreift? Umgesetzt!

 

Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in der City? Die neue CDU hat sich dafür eingesetzt. Und wir sehen jetzt: Der Ordnungsdienst wirkt – auch weil er durchgreifen und empfindliche Bußgelder ausstellen darf, die weh tun.

Klimaschutz? Seit Jahren!

Klimaschutz? Seit Jahren!

 

Klimaschutz ohne Ideologie – das ist der Weg der neuen CDU. Den „Klimanotstand“ ohne echte Konsequenzen haben wir abgelehnt und konkrete Maßnahmen gefordert. Ein Klimaschutzmanager, mehr Grün in der City, das Biotop an der Fulkskuhle, die grüne Lunge für Hochelten, das Verbot von Steingärten und, und, und….

Bürgernahe Politik - Selbstverständlich!

Bürgernahe Politik – Selbstverständlich!

 

Die neue CDU ist die einzige Partei in Emmerich, die mit eigenen Ortsverbänden, Ortsvorstehern und Vereinigungen bestens vernetzt ist. Natürlich nicht nur auf dem Wochenmarkt, sondern auch 24/7 über Facebook, WhatsApp und E-Mail. Die neue CDU duckt sich nicht weg. Wir sind da!

Unsere Heimat? Gestärkt!

Unsere Heimat? Gestärkt!

 

Glasfaser Ausbau, dritter Autobahnanschluss, Bahnhaltepunkt in Elten, Hafenerweiterung, ausreichend Gewerbeflächen, liebenswerte Wohngebiete. Ach, und endlich ein ordentlicher, sauberer, barrierefreier Bahnhof – dafür setzen wir uns ein. Wir wissen: unsere Heimat muss digital und analog angebunden sein, um für Jung und Alt attraktiv zu bleiben.

Neue Geschäftskonzepte? Ermöglichen!

Neue Geschäftskonzepte? Ermöglichen!

 

Stühle und Tische an der Rheinpromenade? Das soll man nicht verhindern, sondern ermöglichen. Geht nicht – gibt’s nicht! Die neue CDU denkt in Chancen. Wir stehen an der Seite der Gastronomen, des Einzelhandels und all jener, die in unserer Stadt etwas aufbauen wollen.

Landwirtschaft? Immer im Blick!

Landwirtschaft? Immer im Blick!

 

Wir sind der verlässliche Partner der Landwirtschaft.  Auch wenn viel in Düsseldorf und Berlin reguliert wird, so steht die neue CDU unseren Landwirten mit Rat und Tat und einem guten Draht zur Landes- und Bundespolitik zur Seite.